Museums Kunst - Kunst Kurse - Mal Kunst

Corina Ott-Seelow


√úbersicht
Barberini Museum
Berggruen Museum
Sammlung Scharf-Gerstenberg


Barberini Museum     

Impressionismus. Die Sammlung Hasso Plattner
Die hundert Kunstwerke aus der Zeit des Impressionsimus umfassende Privatsammlung gibt einen umfassenden Einblick in die Künstlergemeinschaft des sich um 1860 in der Normandie gegründeten Impressionismus in Frankreich. Neben vielen Bildern von Claude Monet, sind auch bedeutende Werke von Renoir, Sissley, Morisot, Manet, Signac, Pissarro und Cross zu sehen.
Was waren die Beweggründe für die Entwicklung des Impressionismus, welchen Themen widmeten sich die Künstler, wie unterschieden sie sich und wie entwickelte sich die plein air Malerei weiter? All dies wird in der Ausstellung eindrücklich beleuchtet.

 

Ausstellung:
4.6.2022-25.9.2022

Die Form der Freiheit. Internationale Abstraktion nach 1945
Die Malerei ging als Reaktion auf den zweiten Weltkrieg neue Wege.
Junge Künstler in den USA und in Westeuropa widmeten sich Farbe, Form und Material in freiheitlichem Umgang und spontaner Geste. Im Vordergrung stand das Nachspüren von Gefühlen und innerem Ausdruck. Großformatige meditative Bildräume sowie dynamische, vom kontrollierten Zufall geleitete Bildfindungen waren die Ergebnisse. Der individuelle Malprozess rückte in den Fokus und die Technik "Action Painting" wurde zum vorherrschenden Gestaltungsprinzip.

Die Ausstellung widmeten sich dem transatlantischen künstlerischen Austausch und Dialog mit Kunstwerken von Jackson Pollock, Lee Krasner, George Mathieu, Sam Francis, Ernst Wilhelm Nay, Hans Hartung, Mark Rothko, Joan Mitchell, K.O.Götz, Barnett Newman u.a.
 

Möchten Sie sich mit einer großformatigen einstündigen Medienwand-Einführung für Ihren nächsten Museumsbesuch einstimmen, oder an einer Führung vor den Originalen teilnehmen?
Wie wäre es mit einer Online-Livetour als Überraschung anlässlich eines bevorstehenden Geburtstages?
Oder wünschen Sie eine Schulklassenführung, oder einen Workshop? 

Dann melden Sie sich über die Mailadresse oder online an.
Gerne können Sie mich als Wunschguide angeben.

Informationen finden Sie auf der Museumswebseite:www.museum-barberini.com

Anfrage und Anmeldung über den Besucherservice:
besucherservice@museum-barberini.com
Telefon: 0331 236014-499
Adresse: Barberini Museum, Alter Markt, Humboldtstr.5-6, 14467 Potsdam